Weltfischbrötchentag by MirisWay: Krabbenbrötchen mit Curryjoghurt

Krabbenbrötchen

Seit 2010 gibt es den Weltfischbrötchentag bei uns im Norden. Ein Feiertag, der wie ich finde, WIRKLICH wichtig und nötig ist!!!

Am ersten Samstag im Mai wird hierzulande dem Genuss des Fischbrötchens gefröhnt und ordentlich gefeiert. Mit Shanty-Chören, Kutterfahrten, Besichtigungen von Fischerreien etc. wird dieser Tag abgerundet.

Krabbenbrötchen
Krabbenbrötchen

Dem Weltfischbrötchentag zu Ehren habe ich heute ein super leckeres Krabbenbrötchen-Rezept für Dich.

Diese Köstlichkeit steht ratzfatz dem Tisch, ist natürlich gesund – und mega lecker.

 

Krabbenbrötchen
Krabbenbrötchen

Hier mein Rezept

Zutaten:

– ein leckeres Brötchen Deiner Wahl

– Nordseekrabben ca. 2-3 EL – achte hierbei auf das Asc- oder Msc-Siegel. Das sind  Fischprodukte aus ressourcenschonender und umweltfreundlicher Fischerrei.

– etwas Butter

– einen halben Granny Smith Apfel

– eine kleine rote Zwiebel

– etwas  Spinat

– 50 g Joghurt

– einen halben TL Currypulver Deiner Wahl

– Salz, Pfeffer

Und so geht’s:

Das  Brötchen aufschneiden und mit Butter bestreichen. Dann erst den Spinat und dann die Krabben drauflegen. Die Zwiebel in kleine Ringe und den Apfel in Stifte schneiden und beides auf die Krabben geben. Schon mal etwas salzen und pfeffern.

Für die Soße einfach den Joghurt mit dem Currypulver und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt die Soße auf die Krabben geben und es  sich so richtig schmecken lassen.

Das ist, wie ich finde, eine super Kombination. Apfel und Curry passt einfach super und so mag ich Krabben, die mir sonst etwas zu fischig sind, total gerne.

Ich hoffe, dieses kleine Rezept gefällt Dir und Du feierst den Weltfischbrötchentag mit Deinen Lieben.

…bleib Gesund

Deine Miri

 

Krabbenbrötchen

 

 

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.