Verliebt! In ein Hotel! (Gewinnspiel!!!)

Kennt Ihr das? Es passiert etwas völlig Unvorhergesehenes, was Euch so gar nicht passt, und hat am Ende doch sein „Gutes“ – um nicht zu sagen, am Ende war es das Beste, was euch hätte passieren können?! Ich kannte das nur aus spirituellen Büchern und Ratgebern: Lass los und es kommt etwas Gutes. Doch jetzt habe ich es tatsächlich selbst erlebt.
Aus einer Situation, die mir anfänglich überhaupt nicht gefiel – ein Sonntag, der so gar nicht laufen wollte, wie geplant, bin ich plötzlich bei Anja und ihrem Hotel am Dorfteich in Schürsdorf gelandet. Ich dachte erst, was für ein toller Zufall, als ich das Haus betrat – aber im Nachhinein bin ich davon überzeugt: Mein Weg hierher war vorbestimmt – und mein Sonntag sollte zunächst einen so schlechten Anfang nehmen, damit ich hier lande.
Ich war vom ersten Moment, den ich bei Anja durch die Tür gegangen bin, „Zuhause“ – und damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet: In der schönen Eingangsdiele der alten Meierei lagen überall Zeitschriften und Bücher über gesunde Ernährung, Reformhauswaren, Naturkosmetik und viele andere Themen, die mich interessieren.
Ich merkte sofort, dass ich an einen ganz besonderen Ort gelandet bin. Und das sollte sich auch bei der Begegnung mit der Betreiberin dieses wunderschönen Hotels bestätigen…

Anja und ich verstanden uns auf Anhieb so, als würden wir uns schon Jahre kennen. Sie machte mir einen Tee, reichte mir Ingwerkuchen und erzählte mir ein wenig von ihrem Hotel. Anja ist ursprünglich aus dem Norden, hat drei Jahrzehnte in der Reformhaus-Branche gearbeitet, ein eigenes Reformhaus betrieben, Reformhäuser beraten, schon mal ein Hotel gehabt, ist wegen der Liebe weggezogen – und mit der Liebe wieder hierher zu uns in den Norden zurückgekommen.

Wir unterhielten uns noch lange über unsere Interessen – und stellten fest, wie sehr wir in Sachen Ernährung und Gesundheit auf einer Wellenlänge sind. Ich hatte inzwischen ein Zimmer bei Anja gebucht und freute mich schon auf die Nacht in dem schönen Zimmer, das ich bekommen hatte. Das allein war schon richtig toll.

Doch der positive Schlag traf mich am nächsten Morgen beim Frühstücksbuffet.

Ich liebe ja bekanntlich gesunde Ernährung, doch das, was ich dort auffand, war der Himmel: Ein Buffet voll mit den tollsten Sachen aus dem Reformhaus, vegetarischer und veganer Brotaufstriche, Nüsse, Samen, Frischkornbrei, Soya- und Hafermilch, sehr viel frischem Obst, selbstgemachter Marmelade, Biotee, Ingwer-Wasser und grüner Smoothies… Kurz: Ich befand mich in meinem persönlichen Frühstückstraum.
Zu den vielen Köstlichkeiten gibt es immer noch eine Etagere mit leckerem, regionalen Käse und Wurstsorten, kleinen Salaten und frischen Gemüsesticks.
Anja sagte mir, dass sie, wenn sie etwas macht, es mit ganz viel Liebe und einem hohen Anspruch macht. Nur so kann sie glücklich sein.
Und das Tollste ist, dass Du dieses Frühstück nicht nur als Hotelgast sondern auch als externer Gast genießen kannst. Und genau das zieht sich durch das ganze Konzept dieses Hotels.

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus dem Täglichen wider der Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.

Hippokrates

In Zukunft werden Anja und ihr Ehemann – Dr. med. Dipl-Psych. Clemens Neukirch – noch ganz wunderbare Seminare, Veranstalltungen, Schulungen, Kuren, Esscoachings und Kochevents rund um das Thema „Gesundheit“ anbieten.
Insbesondere diese Themen liegen den beiden am Herzen:
• Gesunde Ernährung nach Dr.med. Anne Fleck
• Gesundes Kochen
• Basische Ernährung
• Thermomix-Anwendung
• Kochworkshops zur Darmgesundheit
• 7 Tage Körnerkur
• Basenfasten ab einen Tag und länger
• Achtsamkeitstraining
• Schmink-Workshops mit Naturkosmetik
• Energiespaziergängen am Meer
Und noch sooo vieles mehr.
Und das Tollste: Ich werde die Beiden bei ihren Events als Yogalehrerin unterstützen und freue mich schon sehr darauf.

Hier findet Ihr den direkten Weg zum Hotel.

http://www.hotel-herzblut.de/

Gewinnspiel:
Ich will nicht nur schwärmen sondern Dich auch an meiner Freude teilhaben lassen: Dafür darf ich ein Frühstück für zwei Personen bei Anja im Hotel verlosen. Du brauchst mir nur einen Kommentar hinterlassen und hüpfst so automatisch in den Los-Topf. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen. Der Gewinner wird hier auf dem Blog am 24. Dezember bekannt gegeben. Passend zum Fest.
Jetzt bleibt mir nur noch, Dir einen schönen dritten Advent zu wünschen und Dir ganz feste die Daumen für die Verlosung zu drücken.
Bleib gesund
Deine Miri

 

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Moin, Liebe Miriam… ja, solche Begegnungen gibt es. Tolles Hotel…super Frühstück… und was die Beiden noch anbieten wollen… super. Da wären so ein bis zwei oder auch drei Sachen dabei, an denen ich teilnehmen würde.
    Jetzt hüpfe ich mal in den Lostopf… so ein tolles Frühstück würde ich gerne mit André geniessen.
    Liebe Grüße Kirstin

    1. Hallo Miriam, das klingt ja wirklich wunderbar was du dort alles entdeckt hast. Auch das du dort Yoga geben kannst ist doch Klasse:)
      So ein tolles Frühstück würde mir schon gefallen…
      Liebe Grüße von Kristin

  2. Hallo Miri!
    Das hört sich wirklich fantastisch an! Ich freue mich für Dich über diese Begegnung/Fügung! 😍
    Auch ich würde mich freuen, dieses charmante Hotel kennenzulernen und werfe nun also auch meinen Namen in den Lostopf!
    Einen schönen 3. Advent und liebe Grüße! 🕯🕯🕯

  3. Liebe Miri,

    Danke für den Frühstückstipp! Ich glaube ihre Mutter hat das Reformhaus in Plön? Sie kommt mir bekannt vor. Falls Sie noch jemanden für den Thermomix brauchen😀sagt Bescheid. Und natürlich hüpfe ich in den Lostopf. Das Frühstück sieht nämlich toll aus.

    Lienf Grüße
    Dési

  4. Liebe Miri,
    ein toller Blogpost und ein echt schönes Hotel! Und da ich Frühstück über alles liebe und nicht ohne in den Tag starten kann, hüpf ich auch sehr gerne in den Lostopf!
    Die Seminare hören sich ebenfalls super an und ich freue mich sehr für dich, dass du als Yoga-Lehrerin dort mitwirken kannst!
    Ganz liebe Grüße
    Tina

  5. Liebe Miri,
    ein toller Blogpost und ein echt schönes Hotel! Und da ich Frühstück über alles liebe und nicht ohne in den Tag starten kann, hüpf ich auch sehr gerne in den Lostopf!
    Die Seminare hören sich ebenfalls super an und ich freue mich sehr für dich, dass du als Yoga-Lehrerin dort mitwirken kannst!
    Ganz liebe Grüße
    Tina

  6. Schöner Beitrag und ein wunderschönes Hotel das du beschreibst! Ja manchmal kann es kein Zufall sein…. ich hüpf mal in den Lostopf und wünsche schöne Feiertage 🥂

  7. Hallo Miri.
    Das dieses Hotel mit Liebe betreiben wird sieht man an den Details. Man kann es fast fühlen. Es macht mich sehr neugierig, deswegen ab in den Lostopf.Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch. Liebe Grüße

  8. Moin. Ich war schon einige Nächte in diesem super schönen Hotel. Durch Zufall bin ich dort gelandet und es war wirklich ein Traum. Das Frühstück…. ich fühlte mich wie im siebten Himmel.
    Gerne würde ich Anja noch mal besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.