Nandus. Südamerika in Norddeutschland

Wenn Du von Lübeck Richtung Ratzeburg fährst, kommst Du an Rothenhusen vorbei…wenn Du dort abbiegst und über die Brücke fährst und somit Schleswig Holstein verlässt und Mecklenburg Vorpommern erreichst, bist Du den Nandus schon sehr nahe. Jetzt immer geradeaus und dann links abbiegen Richtung Schattin und schon siehst Du sie auf der rechten Seite. Zurzeit sind es ca. 300 Nandus die sich hier niedergelassen haben. Ende der 90er sind ein Paar aus einem Lübecker Gehege ausgebrochen, haben sich vermehrt und leben seit dem dort. Sie können nicht fliegen und gehören somit zu den Laufvögeln.


Die Landwirte sind davon nicht sehr begeistert, da diese Mais und Rapsfelder großflächig wegfressen, doch für Kinder und interessierte wie mich ist es natürlich toll solche Tiere außerhalb von Gefangenschaft sehen zu können. Ich bin überhaupt kein Fan vom Zoo oder ähnlichen und weigere mich so etwas zu betreten… meist mit Erfolg.
Also, falls Ihr mal auf der Ecke seit…dann fahr doch mal ganz vorsichtig dort hin und beobachtet die gefiederten Freunde…doch Vorsicht, beim zu dichten rangehen…ein Tritt soll schon ziemlich gefährlich sein. Und bitte langsam fahren, um die Tiere nicht in Gefahr zu bringen.

Bleib gesund
Deinen Miri

Merken

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.