Meine beste Freundin und Ihr süßer Laden „Frau Beta“

Eines Tages – ich war sieben Jahre alt – saß ich im Schulbus und hatte noch einen Platz neben mir frei. Da öffnete sich die Tür und ein kleines, rotwangiges, zwei Zöpfe tragendes Mädchen stieg ein. Ich erinnere mich noch ganz genau an meinen ersten Gedanken: „ Ich will, dass die neben mir im Bus sitzt“.

Das tat sie dann auch. Tania schnappte sich nicht nur den Platz neben mir im Bus sondern auch einen ewigen Platz in meinem Herzen. Denn seitdem gehen wir beide gemeinsam durchs Leben und haben es in all den Jahren geschafft, uns nie aus den Augen zu verlieren. Und obwohl unser beider Leben oder unsere Interessen später nicht immer die Gleichen waren, blieben wir immer die zwei kleinen Mädchen aus dem Schulbus, die miteinander befreundet sein wollten.

 

Auf meiner Hochzeit, auf der Tania meine Trauzeugin war, hörte ich sie zu meiner Mutter sagen, dass unsere Freundschaft ein Geschenk sei und genau so sehe ich das auch!

Und eben dieses kleine-Zöpfe-tragende Mädchen hat heute einen eigenen kleinen Laden in Kiel, den ich euch heute vorstellen möchte.

 

 

 

 

Frau Beta  https://frau-beta.de/produkt-kategorie/frau-beta/

Tania hat ihren Laden 2003 eröffnet. Als gelernte Schneiderin und Schnitt- & Fertigungsdirektrice lag die Entscheidung zu einem eignen Laden, in dem sie auch ihre eignen selbst entworfenen und genähten Kleidungsstücke verkaufen kann, nahe.

Sie verkauft einmal unter dem Namen Frau Beta für uns Mädels und die kleine Beta für Kinder.

Tania lässt sich durch Großstätte, Messen, Zeitschriften, Streetstyles aber auch durch Instagram und Pinterest inspirieren. Neben ihrer eigenen Kollektion finden sich sich Labels Armedangels, Sisha, King Lui, Ragwear, Element und noch einige mehr in ihrem wunderschönen Lädchen. Wichtig ist Tania vor allem, dass die angebotene Kleidung fairtrade gehandelt ist.

 

Doch neben all diesen Fakten bezaubert dieser wunderschöne kleine Laden vor allem durch seine Atmosphäre. Kommt man durch die Einganstür, weiß man gar nicht, wo man zuerst anfangen soll, zu stöbern. Ein Teil schöner als das andere. Und nicht nur Kleidung, sondern auch Accessoires findet man in der kleinen Boutique. Vom Rucksack über selbstgenähte Täschchen bis hin zu Schmuck. Frau Beta ist immer eine gute Anlaufstelle, wenn man mal noch ein Geschenk für eine liebe Freundin oder einen frechen Fratz braucht.

 

Meistens kommt einem auch gleich ihr süßer kleiner Hund „Socke“ entgegen und will gestreichelt werden. Alleine das ist meiner Meinung nach schon einen Besuch wert. Mit unheimlicher Liebe zum Detail hat Tania diesen Laden über die Jahre wachsen lassen und ihm zu dem gemacht, was er heute ist. Eine fester Bestandteil der Kieler Modeszene.

Wenn man Tania fragt was Sie sich für die Zukunft wünscht, antwortet sie, „weiterhin viel Erfolg“ mit ihrem Geschäft, „Liebe und Gesundheit“ für sich und ihren Freund, ihrem bezaubernden Sohn und dem frechen Socke.

 

 

Ihre Vorbilder sind Menschen, die sich aus eigner Kraft etwas aufgebaut haben und damit erfolgreich sind. Für mich ist sie eins meiner Vorbilder, denn genau das hat sie geschafft!

Da ich ihre Freundin bin, hat sie dann bei meinem Besuch auch gleich noch ein paar megaleckere Waffeln gebacken, die wir mit unseren Männern dann noch bei Kerzenschein und mit Vanilleis genossen haben. Das Rezept hat sie mir dann auch noch verraten…

 

 

 

 

 

Wenn Ihr also mal in der Nähe von Kiel seid, schaut doch mal bei ihr vorbei:

Frau Beta
Wilhelminenstraße 27, 24103 Kiel
0431/ 6967515
vorbei oder geht doch einfach auf ihren Onlineshop, dort findet ihr ihre eigene Kollektion.

Seit 2003 bereichert der Frau Beta Einkaufsladen Kiels Shopping-Szene

Jetzt wünsche ich euch noch einen wunderschönen Sonntag
Eure Miri
bleibt gesund

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

    1. Das finde ich auch. Solche Menschen inspirieren mich immer total…apropro…Menschen die einen Inspirieren…Wir müssen uns jetzt auch endlich mal treffen. Lg Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.