Lieblings Fertigprodukt-oder wie ich schnell Eindruck Schinde ohne viel Aufwand

 

Ich koche gerne, ich liebe Lebensmittel und ich esse noch viel lieber…doch ich bin auch ein bequemer Mensch, manchmal ungeduldig, oft auf den letzten Drücker und leider auch etwas chaotisch…ich wäre gerne total durchorganisiert, doch das klappt bei MIR leider nicht IMMER.

Aaaaaaber egal, so ist es und ich habe aufgegeben gegen mich zu arbeiten, dass bringt eh nichts und habe abgefangen mich mit meinen kleinen Schwächen zu lieben und gnädig mit mir zu sein. Warum erzähle ich Euch das? Weil in der Küche deswegen gerne mal Fertigprodukte zu Einsatz kommen, besonders gerne die, die ich so pimpen kann, dass sie aussehen als hätte ich richtig Ahnung, richtig schnell gehen, immer funktionieren und meine Gäste und mich glücklich machen. Der Flammkuchenteig aus der Kühlung ist so ein Produkt.

 

 

Es empfiehlt sich IMMER so ein Exemplar m Kühlschrank zu haben um ratz Fatz etwas leckeres zu zaubern uuuund dabei total stressfrei zu sein und mega gut auszusehen…was hat das jetzt mit dem Flammkuchen zu tun? Nix…aber gut aussehen ist doch auch nicht unwichtig…oder?! Herrlich, genau mein Ding.
Heute habe ich zwei Exemplare der Gattung Express-Flammkuchen für Dich, mit denen du Garantiert der Star beim nächsten Buffet, Abendessen, wir sind bei den Nachbarn zu Glas Wein eingeladen, Mädels – Abend…was auch immer Ding bist. Ist zwar jetzt nicht das cleanste Rezept…aber das muss es bei mir auch nicht immer sein.
Sie sehen super aus und schmecken toll:

 

Los geht’s.
Erdbeer-Rucola Flammkuchen
Ein Fertigteig Flammkuchen z.B. von Fanny
Eine halbe Packung Frischkäse vollrahmstufe z.B. von Alnatura
2 EL Hafermilch
Ca. 10 kleine, süße Cherry Tomaten
Eine Handvoll Rucola
Ca. 10 leckere süße Erdbeeren
Balsamico Creme zu Dekoration
Etwas Parmesan
Salz und Pfeffer

 

 

Den Teig ausrollen. Den Frischkäse mit der Hafermilch vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Frischkäsemasse auf den Flammkuchen aufbringen. Die Cherry tomaten halbieren auf den Flammkuchen legen für ca. 10-15 Min bei 180 Grad ab in den Ofen.
Während dessen die Erdbeeren in Scheiben schneiden oder Würfeln, wie Du magst.
Wenn er fertig ist, dann den Rucola und die Erdbeeren oben drauf geben und mit Balsamico Creme und Parmesan toppen. Nun noch mal alles mit Salz und Pfeffer würzen, et voila…es ist angerichtet.

Flammkuchen mit grünem Spinat und Räucher Lachs.

Ein Fertigteig Flammkuchen z.B von Fanny
Eine halbe Packung Frischkäse vollrahmstufe z.B von Alnatura
2 EL Hafermilch
Ca. 500g grüner Spargel, aber nur die oberen Enden
Ca. 60g Räucherlachs
1Tl Zitronen Zesten
Saft einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer

 

 

Wieder den Flammkuchen mit der Frischkäse-Hafermilch creme bestreichen und dann mit dem grünen Spargel belegen. Für 10 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.
Den Flammkuchen dann noch mal rausnehmen und den Räucherlachs drübergeben.
In den schon abgestellten Ofen noch mal für ca. 3 Minuten weiterbacken lassen.
Raus nehmen und mit Pfeffer abwürzen.
Nun noch die Zitronen Zesten drüber geben und wer mag noch etwas Zitronensaft drüber geben.

Jetzt musst Du nur noch Gäste einladen die Du beeindrucken kannst und dann lasst es euch schmecken.

 

Deine Miri

bleib gesund

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.